Sozialprojekte


Der Kiwanis Club Brunnen - Waldstätte initiiert Sozialprojekte oder fördert Sozialprojekte anderer Organisationen, bei denen Kinder im Mittelpunkt stehen.

Die von Kiwanis erbrachten Leistungen innerhalb dieser Sozialprojekte sind vielfältig, sei es durch Arbeitseinsatz, durch Freude bereiten oder durch finanzielle Hilfe. Unsere Unterstützung soll dort wirken, wo mit einem punktuellen Einsatz etwas bewegt oder in Gang gebracht werden kann.

Der Kiwanis Club Brunnen-Waldstätte engagiert sich in folgenden Projekten

In 2021 hat unser Club beschlossen, eine Projektidee unter dem Titel «Kiwanis Young Gardeners» umzusetzen. Das Projekt hat zum Ziel, Kindern das Gärtnern näherzubringen und auf diese praktische Weise ihre Freude an der Natur zu fördern. Die Kinder, mit denen wir das Projekt starteten, besuchen eine Tagesschule, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Garten befindet. Einige Clubmitglieder legten am 21. Mai 2022 mit fachkundiger Hilfe eines Gärtners die Beete an, bepflanzten sie danach mit Sonnenblumen, Mais, Kürbis, Zucchetti, Buschbohnen und Bienenweide und sorgten bis zum Schulanfang für die Bewässerung. Seit dem 23. August 2022 können 31 Schulkinder unter Anleitung eines Clubmitglieds wöchentlich Gemüse ernten und neues aussäen.

Unser weiterer praktischer Einsatz besteht darin, jeweils während der Vegetationsperiode (ca. Ende März bis Ende September) mit den Kindern in diesem naturnahen Garten ihr eigenes biologisches Gemüse anzubauen und ihnen praktisches Wissen über Zusammenhänge in der Natur zu vermitteln.

Natürlich ist es unser Wunsch, dass das «Kiwanis Young Gardeners»-Projekt langfristig Bestand haben wird. Nach unserer Vorstellung sollen künftig weitere Kinder aus dem Talkessel Schwyz in unserem Kiwanis-Garten unbeschwerte Stunden beim Ziehen von Blumen und Gemüsen erleben, das Zusammenleben von Tier und Pflanze kennenlernen, gleichzeitig aber auch lernen, Verantwortung für ihr Gartenbeet zu übernehmen.

Das Chindernetz ist im Kanton Schwyz eine wichtige Anlaufstelle wenn es um Kinder-, Jugend- und Familienfragen geht. Es will Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung und Entfaltung fördern, inspirieren und unterstützen.


Checkübergabe am 28.11.2022 im Mythen Forum
Von links: Konrad Wirthensohn (KC Schwyz), Ruedi Imlig (KC Schwyz), Irene Thalmann und Marlene Müller-Diethelm (beide Chindernetz Kanton Schwyz), Beata Franzini-Loretan (Projekteignerin Kiwanis Young Gardeners und KC Brunnen-Waldstätte), Melanie Jans-Spielmann (KC Brunnen-Waldstätte), Romy Camenzind (KC Brunnen-Waldstätte), Didier Naon (KC Brunnen-Waldstätte)

Der Weihnachtsmarkt am See in Brunnen ist ein wunderschöner und besinnlicher Weihnachtsmarkt an der Seepromenade und im Dorfzentrum. Die Stimmung am See macht den Markt zu etwas Einzigartigem. Der Kiwanis Club Brunnen-Waldstätte engagiert sich auf diesem Markt seit 2006, der bis zum Jahr 2019 als der KirschBrunnen Markt bekannt war.

Kiwanis hat es sich zur Aufgabe gesetzt, mit einer speziellen Attraktion Freude für Kinder und Erwachsene zu verbreiten.


Das beliebte Karussell, das mit der Hand betrieben ganz besonders

EcuaSur engagiert sich seit 2002 für soziale Aufbau- und Entwicklungsprojekte in der Provinz Loja, im Süden Ecuadors. Der Trägerverein EcuaSur ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Nepallai bietet 400 Kindern aus Chainpur (Nepal) den Zugang zur Schulbildung in der neu aufgebauten Schule von der 1. bis zur 10. Klasse. Damit wirkt Nepallai dem Analphabetismus in Nepal entgegen und ermöglicht den Kindern eine bessere Zukunft. 


Am 20.12.2018 konnte den beiden Projekten Nepallai und EcuaSur ein Scheck übergeben werden.